Das flexible Co-Solvent-Verfahren passt sich Ihren Anwendungen an

Mit dem Co-Solvent-Verfahren lassen sich schwierige Verunreinigungen wie Schweröle, Fette, Wachse und Lötflussmittel entfernen. Dabei kommen zwei Flüssigkeiten zum Einsatz: ein schwerflüchtiges organisches Solvatationsmittel, das Verunreinigungen von den Werkstückoberflächen entfernt, sowie die 3M™ Novec™ 71IPA High-Tech Flüssigkeit, die als wirkungsvolles Mittel zum Abspülen von Solvatationsmittel und Verunreinigungen von den Werkstücken dient. Als weitere Reinigungsstufe wird mittels des hochreinen HFE-Dampfes eine Feinspülung der Oberflächen durchgeführt.