100113 500px

Gebinde: Stahlkanister mit 22,7 (50 Pfund) Inhalt

Bestellnummer: 100113

Hersteller: 3MTM

Ursprungsland: USA

Zolltarifnummer: 38140090

RoHS-konform: Ja

Gefahrgut: Nein

Datenblatt>>

Sicherheitsdatenblatt>>

 

3M™ Novec™ 72DE High-Tech Flüssigkeit ist eine exzellente Reinigungsflüssigkeit. Stark verschmutze Oberflächen durch Öle, Flußmittel und Waxe lassen sich optimal reinigen. Die Flüssigkeit besitzt eine geringe Oberflächenspannung und die Zusammensetzung bleibt während des Siedens konstant. Es ist für manuelle Reinigungsanwendungen vorgesehen.

Vorteile

  • Hervorragende Umwelteigenschaften
  • Sicher in der Anwendung
  • Kein Gefahrgut
  • Materialschonend

Die 3M™ Novec™ 72DE High-Tech Flüssigkeit ist eine azeotropische Mischung, die sich aus einem Methyl-Nonafluorbutylether, Ethyl- Nonafluorbutylether und Trans- 1,2-Dichlorethylen (t- DCE) zusammensetzt. Die Lösung ist ein echtes Azeotrop mit konstanter Dampf- und Flüssigkeitszusammensetzung am Siedepunkt und während des Siedens.

3M™ Novec™ 72DE High-Tech Flüssigkeit ist ein echtes Azeotrop. Es bleibt auch während des Siedens chemisch stabil. Das Produkt eignet sich als Ersatzmittel für Ozon schädigende Materialien, wie z.B. chlor- und bromhaltige Lösungen. Das Medium empfiehlt sich für Reinigung von leicht bis mittelstark verschmutzten Oberflächen.

Typische Anwendungen

3M™ Novec™ 72DE High-Tech Flüssigkeit wurde als Reinigungsmittel für manuelle Anwendungen konzipiert. Verwendbar für stark verschmutzte Elektronik-Bauteile, Micro-Mechanik, optische Linsen u.a. Andererseits eignet sich die Flüssigkeit auch als Lösungsmittel für die Herstellung chemischer Produkte und als Trägermedium für Gleitlacke. Es ist auch ein Ersatzstoff für CKW, wie z.B. Methylenchlorid oder Trichlorethan. Das Medium ist nicht brennbar, elektrisch nicht leitend und bei bestimmungsgerechter Anwendung gering toxisch. Es gewährleistet deshalb eine sehr hohe Betriebssicherheit. Mit einem Ozonabbaupotential von Null und einem nur geringen Erderwärmungspotential unterliegt das Produkt nicht der F-Gas Regulation.